Konzert: Bittenbinder / Anna

BITTENBINDER ist eine junge Funk- und Soul-Band aus München, die sowohl durch ihre mitreißenden Grooves und ihre ausgeprägte Musikalität als auch durch ihre frischen, tiefgründigen deutschen Texte besticht. Das weit gefächerte Spektrum auf ihrem Debütalbum DA SIND WIR reicht von kraftvoller Lebendigkeit mit feinem Humor bis hin zu emotional bewegender Nachdenklichkeit.

Der Bandname ist eine Hommage an den Großvater von Frontfrau Veronika Bittenbinder. Er steht für Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Zusammenhalt.

Seit 2013 arbeitet die Band zusammen:

Vollblutmusikerin Veronika Bittenbinder (Gesang, Komposition und Texte) besticht durch ihre authentische Präsenz und ihre markante Stimme, die direkt ins Herz geht. Selbstverständlich trifft sie den richtigen Ton in intimen Momenten oder singt und rappt elektrisierend zu den groovigen Songs.

Die Kompositionen sind inspiriert von alter Soul- und Funk-Musik, gepaart mit modernen Hip-Hop-Elementen, jazzige Ausflüge inklusive.
Die Texte sind direkt, humorvoll und poetisch. Sie erzählen von Liebe, Freundschaft, Übermut, Missverständnissen und Hoffnung, mal mit Situationskomik, mal mit menschlichem Tiefgang.

Bassvirtuose René Haderer sorgt durch sein facettenreiches Spiel für ein lebendiges Fundament, sowohl mit souligen Phrasen wie bei IN SOLCHEN ZEITEN, als auch bei Balladen wie UNSERE REISE. Der präzise Allround-Drummer Marius Lazar bringt die Songs zum Schwingen, sowohl mit knallharten Hip-Hop-Beats wie bei DORT WO DIE SONNE NIEMALS SCHEINT, als auch mit sensiblen Klang- Teppichen wie bei FREIHEIT.

Power-Gitarrist Baffour Nkrumah erzeugt mit seinen einfallsreichen Licks den charakteristischen Funk-Sound und gibt die nötige Härte dazu, wie bei BRING MICH HEIM.
Der leidenschaftliche Jazz-Trompeter Julius Braun und der energiegeladene Big-Band-Saxofonist Tobias Kern liefern knackige Bläser-Sätze und glänzen als Solisten bei DU BIST SO STARK oder UNS GEHT’S GUT.

Die einfühlsame Background-Sängerin Lidwine Reustle vollendet den Gesangs-Sound mit ihrer samtweichen Stimmfarbe.

Support: Anna

Wenn man ANNA mit Whisky vergleichen möchte, hätte man einen Peated Islay Single Malt Scotch vor sich. Eine feine Vereinigung von floraler Eleganz und der verruchten Schwere von Torf. Zuerst verspielt und süßlich entfaltet sich die volle Würze mit einem feinen Unterton von Kirsche und Mandel. Dezente Noten von Vanille, süßem Toffee und Walnüssen durchziehen das geräucherte Eichenfass-Aroma mit Andeutungen von schwarzem Pfeffer und Paprika. Der lange und intensive Abgang ist rauchig und sinnlich. Schließen Sie die Augen und hören Sie lang und tief.

14.9.2017 / Einlass 19:30h / Beginn 20:30h

VKK12€ zzgl Gebühren / Reservierung 13€ (reservierung@milla-club.de, begrenztes Kontingent) / Abendkasse 15€

Karten – HIER!