Konzert: IOSONOUNCANE

IOSONOUNCANE

IOSONOUNCANE gelten als aktuell progressivster Act aus Italien. Ihr letztes Album „DIE“ ließ die Herzen in Italien höherschlagen. Der Mix aus Tradition und Moderne fasziniert. Bevor sie im Juni als erste italienischsprachige Band auf dem Primavera Festival 2017 in Barcelona auftreten werden, machen sie Halt in der nördlichsten Stadt Italiens – München. Traditionelle und experimentelle Musik sind eigentlich zwei gegenteilige Pole, aber sie treffen im zweiten Album „Die“ von Iosonouncane, Pseudonym des italienischen Musikers Jacopo Incani aus Sardinien, mit voller Wucht aufeinander. „Die“, ein Wort, das im sardinischen Dialekt „der Tag“ bedeutet, vermischt traditionelle und antike Lieder aus Sardinien mit modernen und elektronischen Einflüssen. Die Sprache ist minimalistisch und archaisch, die Musik ist eine Mischung aus Psychedelia, Techno, elektronischer Lo-Fi und Progressive. „Die“ ist auch eine Geschichte in sechs Teilen: am helllichten Tag steht ein Mann in der Mitte des Meeres und hat Angst vorm Sterben. Im selben Moment sieht seine Frau vom Festland einen Sturm und fürchtet sich davor, ihn nie wieder zu sehen. Für Fans von Lucio Battisti und Animal Collective.

25.5.2017 / Einlass 19:30h / Beginn 20:30h

VKK 13€ zzgl. Gebühren / Reservierung 14 € ( reservierung@milla-club.de, begrenztes Kontingent) / Abendkasse 17€

Karten – HIER!