Konzert: Isaac Gracie *abgesagt *

*** präsentiert von Propeller Music & Event GmbH, PULS und curt.de

Isaac Gracie im September unterwegs durch Deutschland

Isaac Gracie ist 22 Jahre alt und begann seine musikalische Karriere zunächst im Ealing Abbey Choir im Westen Londons. Durch den Verlust von Vater und Stiefvater wandte er sich jedoch bald von den Kirchenliedern ab und nahm im August 2015 in seinem Zimmer den Song „Lost Words“ auf, lud ihn bei Soundcloud hoch und landete mit dem klagenden Track direkt  bei Zane Low, der ihn rauf und runter spielte. Die familiäre Prägung – Isaacs Mutter ist die Dichterin  und Psychoanalytikerin  Judith Gracie – und die vielfältigen musikalischen Einflüsse, die von Radiohead über Leonard Cohen, Kurt Cobain,  Bob  Dylan  bis  hin  zu  Tim  und  Jeff Buckley reichen, ließen in dem jungen Mann ein überreiches Potenzial reifen. Das  gilt sowohl für die überwältigenden Melodien als auch die präzise, durch den Chorgesang verfeinerte Stimmführung, die so einzigartig mit der Unsicherheit und Angst in den Stücken kontrastiert, und die wunderbaren Lyrics. Seine Lieder wirken auf der einen Seite ganz zerbrechlich und sind doch so roh und ungeschliffen, voller Kanten, Brechungen und Verzerrungen. Seit knapp zwei Jahren ist Isaac Gracie auch auf Tour, als Support für Blaenavon, The Japanese House und Michael Kiwanuka, aber auch als Headliner, und spielte auch schon die großen Festivals wie SXSW, Glastonbury, Latitude und The Great Escape. 2016 erschienen erste eigene Songs und EPs, in diesem Jahr arbeitete der Brite verstärkt an seinem Debütalbum und am nächsten Kapitel seiner Karriere. Im September kommt Isaac Gracie nach Deutschland, um auch hier seine wunderbaren Stücke vorzustellen.

 

26.09.2017 / Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:30 Uhr / Karten: VVK: 13 Euro zzgl. Gebühren / es können keine Reservierungen angenommen werden

Karten – HIER!