Konzert: Klassik Underground /w Kaleidoscope String Quartet

Klassik Underground mit dem Kaleidoscope String Quartet
Das Streichquartett als Band

Einmal gedreht und schon strahlt uns ein neues Glitzerkunstwerk entgegen. Was das Kaleidoskop mit seinen vielen bunten Glasstückchen kann, schafft das Kaleidoscope String Quartet in seinen Kompositionen. Da klingt das Streichquartett immer wieder neu und anders – klassisch, zeitgenössisch, modern, visionär. Jedes Stück stammt aus eigener Feder. Die sind zwar über weite Strecken ausgeschrieben, lassen aber auch immer Raum für Improvisation. Im Unterschied zu klassischen Streichquartetten sind die vier Herren des Kaleidoscope String Quartets keine Interpreten. Sie spielen eigene Musik wie eine Rockband und verstehen sich deshalb viel mehr als Streichquartettband. Ausflüge in Richtung Folk, Swing und Rock stehen da auf der Tagesordnung. So wie die Glasstücke im Kaleidoskop, findet jeder Musiker des Quartetts seinen persönlichen Platz in dieser Musik, doch wenn wir durch das kleine Röhrchen schauen, ergibt alles zusammen eine Einheit.

Einmal im Monat geht’s für SWEET SPOT, das junge Magazin von BR-KLASSIK, raus aus dem Studio und rauf auf die Bühne der Milla. Immer gemeinsam mit Künstlern aus der Klassikszene. Für Warming Up und Live-Mix vor Ort sorgt francis b.

14.05.2018 / Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr

Karten: VVK: 12,-  Euro zzgl Gebühren // Abendkasse: 15,- Euro

Karten – hier!