Konzert: Me And Reas / Paul

Wenn Andreas Jäger und seine Band Me And Reas ein Konzert spielen, geht garantiert jeder melodiebesoffen und/oder melancholietrunken nach Hause. Selbst,wer ihren Sound zwischen zeitgenössischem Indie-Folk à la Of Monsters and Men und Emo-Helden wie Dashboard Confessional als cheesy empfinden könnte, wird am Ende dem Live-Charme der Nürnberger erliegen.
Und den haben sie sich hart drauf geschafft: Seit 2009 spielt Jäger mal alleine, mal mit Band fast überall, wo man ihn spielen lässt: in Fan-Wohnzimmern, auf der Straße, hin und wieder in Studios und immer wieder in familiären Indie-Clubs. Da liegen sich dann spätestens alle in den Armen, wenn Me And Reas „We Own The City“ oder „The Journey“ anstimmen, um Liebe zu geben und Liebe zu teilen: „Let me fix your broken heart the way i fix mine.“ Seufz, nichts lieber als das! Im März kommen die Franken dann mit neuem Album auf Tour.
Support: PAUL

***präsentiert von Puls, MusikBlog.de und how deep is your love

22.03.2018 / Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:30 Uhr