Konzert: Rue Royal / Cosma Joy

Rue Royal

Viel neues im Hause Rue Royale – nach gefühlt durchgängigen Touren, stetigen Alben-Veröffentlichungen und überhaupt dem Herzensprojekt Rue Royale des anglo-amerikanischen Duos immer an erster Stelle, folgte zuletzt eine ungewohnt lange Pause. Für die Familie und das neugeborene Kind der beiden. Doch nach drei Alben (2008 „Rue Royale“, 2011 „Guide To An Escape“ und 2013 „Remedies Ahead“) war klar, dass sich trotz Baby-Pause und -Stress auch einige neue Songs ansammeln würden. Entstanden die Songs zuletzt meist während ausgedehnten Touren, irgendwo zwischen Auftritten, langen Fahrten, Soundchecks und an fremden Plätzen, genoss das Duo die Ruhe um ausgiebig am neuen Album zu arbeiten. Dafür zog man sich mit Sean Carey (Bon Iver/S. Carey) zurück ins Studio in Eau Claire, Wisconsin und schuf eine umso größere Version von Rue Royale, die gerade im Sound noch mal aufblühte. Brookln sagt dazu: „Sean really added something to the Rue Royale sound, playing drums, piano, singing and more“. Doch Rue Royale wären nicht Rue Royale wenn sie nicht auch nach der Geburt des ersten Kindes stetig weiter an Songs, Touren und ähnlichem arbeiten würden. So folgen dieser Tage die ersten Tour-Termine, es wird fleißig am finalen Schliff der kommenden EP und des kommenden, vierten Albums gearbeitet, die man zuletzt schon via Kickstarter durch die Fans des Duos finanzieren konnte. Und die Vorfreude steigt!

Support: Cosma Joy
„a neverending montage of perfect sceneries…“ entsteht, wenn die deutsch-englische SInger Songwriterin Cosma Joy  von den leuchtenden und düsteren Landschaften des Alltags und ihrer Sehnsüchte erzählt. Ihre Songs sind im Stil New Yorker Coffeehouse Songwriter Tradition und sie begleitet sich mit Gitarre und Ukulele.

17.6.2017/ Einlass 19:30 / Beginn 20:30

VKK 13€ / Reservierung 14€ (reservierung@milla-club.de, begrenztes Kontingent) / Abendkasse 16€