10 Jahre Milla: Der Samstag

10 JAHRE MILLA

Der Milla Club wird 10 Jahre alt. Wir blicken zurück auf ein Jahrzehnt Konzerte, Schweiß und Staunen, Popkultur und Nische. Seit wir 2012 das erste Mal unsere Tür öffneten, standen tausende Künstler:innen auf unserer Bühne. Alle Styles, alle Genres, rund um den Globus. Ein Universum aus Musik, Nachtkultur, Freund:innenschaft, Festivals, Teamplay, Spaß, Diskurs und Gemeinschaft.

Wir sagen Danke und feiern mit euch 3 Tage lang die Live Musik! Spoiler: Zu jedem Ticket gibt es am Abend ein Geschenk!

Milla Universe Milla Love

 

Hier geht’s zum Programm am Freitag und Sonntag!

 

Konzerte:

Lucy Kruger & The Lost Boys

Verzerrte, verwaschene Gitarren, dumpfer Bass, eine Umarmung, eine Auseinandersetzung. Lucy Kruger & the lost Boys bringen düstere, aufrichtige Melancholie und knüpfen an Slowcore der 90er Jahre an. Die südafrikanische Wahlberlinerin veröffentlichte in den letzten Jahren drei Tape-Alben, eine Trilogie, die Fragmente einer Entwicklung widerspiegeln: Sleeping Tapes (For Some Girls), als ein akustisches, introspektives Solo-Werk, über Transit Tapes (For Women Who Move Furniture Around), das den Übergang markiert, hin zu Teen Tapes (For Performing Your Own Stunts), als ein kraftvolles Statement, das die Anknüpfung im Außen will.

 

Mira Mann

Mira Mann ist Autorin, Musikerin und Bookerin in München. Sie hat 2019 ihr Solo-Debut „Ich mag das“ (Problembär Rec., Wien) veröffentlicht, eine musikalische Bearbeitung ihres ersten Gedichtbands „Gedichte der Angst“ (Parasitenpresse, Köln). Im darauf folgenden Jahr realisierte sie eine Remix-Adaption ihrer Debutplatte (u.a. mit Stücken von Michaela Malián und Konrad Wehrmeister) und veröffentlichte ihren zweiten Gedichtband „Komm einfach“.Mira Mann arbeitet mit wechselnden Produzenten an ihren vibrierenden, körperlichen Musikstücken, zuletzt mit Wolf Lehmann an einer freien deutschsprachigen Interpretation des Klassikers „Atlantic City“ von Bruce Springsteen (Staatsakt, Berlin). Neben der Musik schreibt Mann für verschiedene Zeitungen und Magazine über Popkultur (u.a. Das Wetter, Süddeutsche Zeitung), macht die monatliche Radiosendung „Text + Musik“ auf Radio 80000 und legt selten bei besonderen Anlässen auf.Gerade arbeitet Mann an ihrem neuen Album „weich“, das im Frühjahr 2023 erscheinen wird (Euphorie Records, Berlin), sowie an einem neuen Gedichtband.

 

Bleib Modern

Analoger post-Punk: Spooky Gitarren und Gesang tanzen auf einem schwingenden Boden aus Bass und Schlagzeug.“ Aus der selbst gewählten, dunklen Nische kommen die Musiker damit auch diesmal nicht heraus. Aber den bereits seit ihrem Debüt von 2015 bestehenden Ruf als eine der besten deutschen Post-Punk-Bands haben Bleib Modern gefestigt.“ – Süddeutsche Zeitung

 

Party:

Ellis Dee (Psychedelic Porn Funk)

Bruno Sultan (Psychedelic Porn Funk)

Seducation (Psychedelic Porn Funk)

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

15.10.2022 // Einlass: 19:00 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 17 € zzgl. Geb. // AK: 22 € / Ab 24 Uhr: 15 €

Tickets gibt’s hier!