Konzert: Andreas Spechtl & Tellavision

Andreas Spechtl

Andreas Spechtl stellt sein neues Album “Strategies” vor, das im Gegensatz zu den beiden Vorgänger-Alben geradezu mit einer Lust an Beats, an Tanz, an Festlichkeit und Widerstand explodiert. Der globalen, politischen Verunsicherung folgt hier das neue Selbstbewusstsein, folgen die neuen Strategien, folgt die neue Lust am Ausbruch, an der Ekstase, am Wahnsinn und an Anarchie.

Es ist das dritte Soloalbum des Österreichers, der auch bei Ja, Panik und Die Türen aktiv ist.

 

Tellavision

Seit einem Jahrzehnt gehört Fee Kürten aka Tellavision zu den aufregendsten Klangerfinderinnen; auf bisher drei Alben, zwei EPs und in zahllosen Tracks hat Tellavision einen hoch individuellen Stil ausgebildet, in dem die Abstraktionen der Neuen Musik ebenso widerhallen wie die maschinenhaft-motorischen Rhythmen des alten Krautrock und die körperergreifende Unmittelbarkeit von Techno und Noise. Nicht zuletzt ihre Konzerte waren stets spektakulär: Sie sang und sammelte zugleich ihre Beats aus allen möglichen und unmöglichen Arten von live gespielten Perkussionsinstrumenten; eine Virtuosin der Loopstation: Ingenieurin eines technisch erzeugten musikalischen Ichs, in dem das Eigene und Fremde sich endlos ineinander verspiegeln.

 

 

24.10.2019 // Einlass 19.00 Uhr // Beginn 20.00 Uhr

VVK: 16,00€ zzgl. Geb. // AK: 19,00€

Tickets hier