Konzert: Anne

Anne

In der Musik der Band ANNE bricht eine chansonhafte, malerische Melodik immer wieder inpsychedelische Gitarren- (Dr. Tosh) und Synthesizerflächen (Johannes Lotz) aus. Den Beat liefern Boris Saccone (Bass) und Sandy Hilpold (Drums), mal präzise treibend, mal barock, malzurückgelehnt- verwaschen.

ANNE geht es in Musik und Text immer wieder um die Begegnung mit dem Unbekannten, Andersartigen, das je nach Standpunkt befremdlich und zerrissen anmuten oder auch einfach schön sein kann!

Eine entsprechende Bereitschaft zum Fallenlassen gewohnter Sinnzusammenhänge fordern beim Zuhören auch die Texte von Johannes Lotz, verschachtelte Bildwelten, im Vortrag zwischen Introversion und Pathos, hier und da eingebettet in ANNE’s Chor.

ANNE wurde 2018 in München gegründet. Pünktlich zu Nikolaus erschien am 6. Dezember 2021 mit ELIS das zweite Album der Band. Es wurde produziert von Toby Siebert und erscheint als Vinyl bei grzegorzkirecords Berlin. 

Die neun Stücke öffnen ein Feldzwischen verträumtem Eskapismus („Die Felder“) und treibendem Noise-Pop („Zug“). In „Freunde der Nacht“ wird federnder Indiefolk an manchen Stellen von eher fatalistisch dröhnenden Breaks durchlöchert; noch weiter geht der stilistische Bruch innerhalb eines Songs bei „Allein“, das von einer melancholisch abgehangenen Ballade über neun Minuten ausgedehnt in ein arabeskes Soundgewitter übergeht. Die Texte führen in einen Raum ineinanderfließender Bilder, verankert inexistenziellen Kurzschlüssen, die poetisch erfühlt, aber nie auf lineare Inhalte hin dechiffriert werden können.

Produzent und Multiinstrumentalist Toby Siebert hat sich während der Aufnahmen mitreißen lassen und dem Album mit dem Einsatz von Rhythmusmaschinen, Klarinette und Vermona zusätzlich Substanz und Tiefe verliehen.

Genre: Alternative Pop

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

08.12.2022 // Einlass: 19:00 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 13 € zzgl. Geb. // AK: 18 €

Tickets gibt’s hier!