Konzert: Banda Internationale

Banda Internationale

„Als mittlerweile fast 20köpfiges Kollektiv haben wir ein großes, gemeinsames Ziel: Heimatmusik, ganz egal wo diese Heimat ist oder war, neu zu interpretieren, Herzen zu öffnen, Vorurteile und Ressentiments abzubauen und zur Verständigung zwischen neuen und alten Sachsen, Deutschen und Europäern beizutragen.

Zwei Themen haben die Stadt Dresden und damit auch uns in den letzten beiden Jahren besonders bewegt und aufgebracht: Zum Einen die fremdenfeindlichen PEGIDA-Spaziergänge, zum Anderen das Schicksal der vielen geflüchteten Menschen, die auch in Dresden Schutz suchen.

Nach über 40 Konzerten gegen PEGIDA, gegen „Nein-zum-Heim“-Initiativen und auf der anderen Seite für geflüchtete Menschen in Erstaufnahmeeinrichtungen in Dresden und Umgebung haben wir beschlossen, einen Schritt weiter zu gehen:

2015 starteten wir mit geflüchteten Musikern in unserer Stadt das Projekt „Banda Internationale“, welches wir auch dieses Jahr als feste Band fortsetzen werden.

Neben dem „100. Deutschen Katholikentag“ in Leipzig, den „SächsischenKulturtagen“ in Wroclaw und dem „Heimatsound Festival“ in Oberammergau waren noch das „Kunstfest“ in Weimar, die „Jüdischen Achava Festspiele“ imthüringischen Landtag oder das „Morgenland Festival“ in Osnabrück auf unserer offiziellen Konzertliste.

Deutlich wichtiger war und ist uns allerdings, an Orten wie Freital (gemeinsam mit Smudo und Laut gegen Nazis), Bautzen oder Plauen zu spielen, die seit Monaten als Synonyme für öffentlich ausgetragene Fremdenfeindlichkeit und rechtsextreme Übergriffe gelten.“

Banda Internationale

Besetzung:
Thabet Azzawi – Oud, Sebastian Tomaszewski – E-Gitarre, Christian Stolz – E-Gitarre, Germi Riess – Trompete, Flügelhorn, Alexander Valnov – Trompete, Michal Tomaszewski – Klarinette, el. Kalimba, Richard Ebert – Tenorsaxophon, Martin Schulze – Posaune, Felix Korte – Posaune, Alfred Haberkorn – Helikon, Peter Birkenhauer – Sousaphon, Arne Müller – Schlagzeug, Qutaiba Abu Rashed – Snare Drum




29.03.2019 // Einlass: 19:00Uhr // Beginn: 20:00Uhr

VVK: 14,00€ zzgl. Geb. // AK: 17,00€

Tickets gibt’s hier!