Konzert: Café Unterzucker

„Bitte, Mammi, hol mich ab“

Café Unterzucker spielt Musik für humorbegabte Familien.

Café Unterzucker – Ihr Institut für ungesüßte Kinderkultur und unversäuerten Erwachsenenschmarrn ist kein Kaffeehaus, sondern eine Kapelle.  Ihr Programm besteht diesmal einerseits aus Urlaubsliedern, etwa dem Zeltlagerschlager „Bitte, Mammi, hol mich ab“. Es kommen aber auch sehr viele neue Tierlieder zu Gehör, schwungschwolle Schmarrnschlager wie „Häselein“, ein trauriger Blues über den Puma, Enten-Oden, Sommerschwein-Balladen oder auch die düstere Moritat „Geisterreiher“. Die Texte stammen von Richard Oehmann, die Kompositionen von Tobias Weber.  Im März 2019 wird Café Unterzucker wieder beim Singspiel zum Starkbieranstich am Nockherberg aufspielen.

Mindestbesetzung Tobi Weber – Gitarre, Banjo

Anton Gruber – Gesang, Lärm, Blues Harp

Greulix Schrank – Schlagzeug, Gesang

Richard Oehmann – Gesang, Absenzenheftführung

Evi Keglmaier – Tuba

02.12.2018 // Einlass: 14:00 Uhr // Beginn: 14:30 Uhr

Reservierung: 8 Euro (reservierung@milla-club.de, begrenztes Kontingent) // Mittagskasse: 10 Euro