Konzert: Fake People / Lalu Right

fake people sind der italienisch/britische musiker olmo a.k.a. francesco lo giudice und sein kindheitsfreund frank dillane, ein ansonsten als schauspieler bekannter brite mit einem hang zum dramatischen.
olmo ist schon seit längerem in der londoner und berliner musicszene unterwegs, zumeist mit band und unterschiedlichen kollaborationspartnern. nach einer klassischen musik-ausbildung und jahren als electro-produzent ist er zu analogen, akustischen und eher abseitigen sounds zurückgekehrt, die trotzdem immer den song im mittlelpunkt haben.
zusammen veröffentlichen sie anfang 2019 ein mini-album, das die brücke von neuzeitlichen indie-folk zu theater/varieté musiken der ersten hälfte des 20. jahrhunderts schlägt. klingt etwas speziell, hat aber hitcharakter und wird, besonders durch dir grossartige bühnenpräsenz der beiden, nie langweilig.
das album wurde von neil comber gemischt (u.a. M.I.A., florence & the machine, glass animals; www.neilcomber.com) und von stuart hawkes (u.a. disclosure, amy winehouse, chrystal fighters, ghostpoet; www.thisismetropolis.com/engineers/stuart-hawkes) gemastert.
im management sind sie bei manta ray music (alice phoebe lou u.a.).
nach einer supporttour mit L.A. SALAMI durch europa im frühjahr 2018 und 21 daten mit JESPER MUNK auf dessen deutschland / österreich / schweiz tour im oktober, kommen sie für ihre erste headliner tour im februar 2019 wieder auf die strasse.

 

Support: Lalu Right

Lalu Right is a breath of fresh air in the morning. Hearing her honest, powerful vocal ring for the first time in your ears brings a mixture of excitement and comfort, feeling elated but at home. Her direct approach to songwriting sees her jump into her songs guitar-in-hand, vocals first, yet as the music develops you can’t help but feel you’re in the presence of a new one; another Sia, Lana, or Florence at the start of her career. There’s no denying the energy in Lalu’s music, just like there’s no denying her independent, determined character. What her journey will bring is still a story to be written, and surely delivered, in 2019.

 

10.02.2019 // Einlass: 19:00 // Beginn: 20:00
VVK: 12,00 € zzgl. Geb. // AK: 15,00 €

Tickets – HIER!