Konzert: JISR

JISR „MIX CULTUR PAR EXCELLENCE“

Jisr heißt ‚Brücke‘, so nennt sich das internationale Münchner Ensemble um den marokkanisch stämmigen Gembrispieler, Perkussionist und Sänger, Mohcine Ramdan. In kongenialer Zusammenarbeit mit internationalen Musikern der bayerischen Szene, versteht es das Ensemble, die musikalische Vielfalt Deutschlands in einem Bühnenbild zu vereinen. Tiefverwurzelt in verschiedenen Musiktraditionen richtet sich der Fokus der Band darauf, Einflüsse der hiesigen multikulturellen deutschen Musikkultur einzufangen und zu einem zusammengefügten Mosaik zu transformieren. In vielfältigen Besetzungen und zusammen mit diversen Musikern und Bands aus verschiedenen Musikrichtungen, wie etwa Konstantin Wecker, Iva Bitova, Roman Bunka, Bayerischen Philharmonie, Embryo sowie der Express-Brass-Band, schlägt Jisr den Weg des musikalischen Austausches, der Fusion und der Improvisation. Das Ergebnis ist ein Minikosmos unterschiedlicher Musikfarben, von Krautrock bis hin zu Klassik.

31.01.2019 // Einlass: 19:00 // Beginn: 20:00

VVK: 13,00 € zzgl. Geb. // AK: 16,00 €

Tickets – hier!