Konzert: Kicker Dibs

Kicker Dibs

Support: Flinte

*** präsentiert von DIFFUS, Schall Musikmagazin, Kulturnews, Untoldency & Vagabund Brauerei

Es ist Zeit für “Vagabund” -das Debütalbum von Kicker Dibs. (VÖ 21.05.2021)Es ist Zeit für Aufbruch, für Gehenlassen und Loslaufen, Zeit für eine gemeinsame Reise. Kicker Dibs haben auf “Vagabund” das alles in acht Lieder gepackt, bei denen ein Ohrwurm den nächsten jagt. Indiepop á la Milliarden und Wanda, melancholisch-mürrische Lieder wie sie Rio Reiser hätte schreiben können, Melodien, groß wie die von den Foo Fighters und Biffy Clyro. Dabei Texte, die vom gebrochenen Herzen, vom wütenden Loslaufen und vom unbändigen Wunsch, sich in der Welt zu verlieren, handeln -das sind Lenny (Drums und Background Vocals), Niki Nubel (Gesang und Gitarre) und Tingel (Bass und Background Vocals).“ Zusammen alles durchmachen, nicht wissen wohin… und irgendwo ankommen, wo es sich für den Moment gut anfühlt, das ist unser Zuhause” -Niki NubelSchon in der Schulzeit vor über 10 Jahren findet sich das Trio, 2015 erscheint der Song “Mein Name ist Mensch”. Auf “Sonnemondstern”, der ein Jahr später erschienenen ersten EP, wechseln sich stille Kleinode wie “Sonne” mit aufgekratzten Tanznummern wie “Millionen Milliarden” und “Sterne oder Häuser” ab. Ausrasten, innehalten, abgehen und sich umklammern. Schon hier zeigen die drei ihren Hang zu Melodien, die genauso groß sind, wie die Gefühle dahinter. Das erregt die Aufmerksamkeit von Ute Wieland, die an der Verfilmung von “Tigermilch” arbeitet. Emotional passen die Lieder der Kicker Dibs perfekt zum Coming-of-Age-Drama und so landet unter anderem “Sterne und Häuser” 2017 auf dem Soundtrack. Dazu schreibt die Band auch den kompletten Score des Films.Nebenbei spielen sich Kicker Dibs in den nächsten drei Jahren quer durch das Land auf Festivals, mit eigenen Touren und als Support bei SIND und ENGST. Große Gefühle machen keine Pause.“Wir probieren viel aus im Studio. Mal ist es ein neues Instrument, mal ein Mikrofon an einer besonderen Position -wir sind da sehr verspielt. Für uns gehört das auch oft zum Songwriting-Prozess dazu.”–Lenny

Damit landen wir 2021 bei “Vagabund”. Produziert hat die acht Lieder Manfred Faust, Deutschpopexperte und fanatischer Toningenieur, der an Alben von Selig, Tokio Hotel, Echt und The Killers mitarbeitete. Also genau der Richtige für die Kicker Dibs. Aufgenommen wurde im ehemaligen WG-Bungalow in Berlin-Nikolassee, mitten im schönsten 60er-Jahre-Wohnzimmer. Außer “Jacky”. Dieser Song entstammt einer Studiosession in Motril in Spanien, wo die Band sich während eines Filmfestivals und gebuchten Auftritten für einen Tag in ein Studio einmietete, kurzerhand Produzent Faust einflog und das Ausrasten einer Nacht in Madrid musikalisch abfotografierte -spanischer Refrainzeilen inklusive.“‘Jacky’ war quasi schon ein fertiger Song, als wir ihn aufnahmen. Andere Songs wie ‘Draußen regnet’s’ sind im Moment selber entstanden, oder ‘Vagabund’, der aus zusammen gesammelten Fragmenten gewachsen ist.” -Niki NubelWo “Internet Kaputt” 2019 noch ein echter Indierocker war, der die Schattenseiten des Onlinedating anprangerte, war “Jacky” Anfang 2020 ein “Diskokugellicht”. Bei beiden Songs wurde deutlich, dass hier echte Ohrwurmfanatiker am Werk sind. Und Songwriter, die mit groovenden Strophen, epischen Refrains und Bridges, die fast Beatles-esque daherkommen, ihren Texten und Ideen genau den Boden bereiten, den große Gefühle eben brauchen.Mit “Ohne Dich” zeigten Kicker Dibs im Herbst 2020 dann, wie man Echt mit Wanda kreuzt, dabei aber viel mehr gute Laune versprüht. Gebrochenes Herz? “Ein bisschen Kneipe für die trockene Kehle”. Endlich raus mit den Freund*innen -“Kopfsteinpflaster auf die Kratzer meiner Seele”. Und ein Wiedersehen mit Jacky -“Die Gerüchte sindwahr, Jacky tanzt jetzt mit mir”. Auf “Draußen regnet’s” erzählt uns die Band dann, dassman bei aller Ausbruchsstimmung an Herzschmerz auch ganz schön zu knabbern haben kann. Und trotz aller Sehnsucht einen Indiediskosong schreiben kann, der jede Tragiksofort mit glitzernden Konfettiakkorden wegbläst.Zwischen Loslassen und Mitsingen, mitwippen und durch die Nachttaumeln, bewegen sich auch die anderen vier Songs. Titelsong “Vagabund” feiert und sucht das Sichverlieren und Zusammenfinden im Vagabundentum -“Mein Herz will raus”. Ab auf die Straße, in den Bulli und “Den Kopf in den Wind”. “Schmetterlinge im Rauch” erzählt sanft vom Auf und Ab einer großen Liebe, wo sich nach dem ersten Verliebtsein Ernüchterung breit macht -“Wie lang kann uns die Glut noch weiter wärmen?”. Auch Kitsch können die Kicker Dibs, ohne dass es falsch oder aufgesetzt wirkt. Große Gefühle sind so.“Hey Leben” könnte rhythmisch wiederum eine entfernte Verwandte vom Beatles-Klassiker “Come Together” sein. Wütend und melancholisch hängen die drei mit uns an der Theke, philosophieren über das Leben, wie man es eben tut nach ordentlich Schnaps. Gerne kommen wir mit auf die Reise. Das Pendel zwischen Wut und Trauer, Rauswollen und Unzufriedensein schlägt noch ein letztes Mal in dieganz stille, in sich gekehrte Ecke mit “Winter in Berlin”, dem letzten Lied. Wer die Jahreszeit in der Hauptstadt ein paar Mal miterlebt hat, weiß, wie grau, wie verschluckend die Zeit zwischen November und März hier sein kann. Und so schön das Sichverlieren bei “Hey Leben” noch war, es hat seinen Preis: “Augen zu in der Ringbahn”.“Vagabund” kommt genau zur richtigen Zeit. Die vergangenen Monate haben Spuren hinterlassen. Konzerte -emotionaler Gipfelpunkt -eine langsam verblassende Erinnerung. Mit diesen acht Liedern haben die Kicker Dibs das beste Gegenmittel gegen Lagerkoller und zu enge Wände für 2021 parat. Mit “Vagabund” reicht es (fast!) sich die Songs auf die Ohren zu packen und durch die Wohnung zu tanzen. Bis zur Tour im März 2022, dann werden wir zusammen eskalieren. Das Album erscheint am 21. Mai 2021

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

15.03.2022 // Einlass: 19:00 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 18,00 € zzgl. Geb. // AK: 22,00 €

Tickets gibt’s hier!

ACHTUNG: BEI UNS GILT 3G+ 

Weitere Infos in unserem Hygienekonzept!