Konzert: Little Element / Victoryaz

Little Element
support: Victoryaz

Little Element Press //

GermanFlut und Ebbe, Feuer und Wasser, die Berge und das Meer, Yin und Yang, Abreisen undAnkommen – in diesen Gegensätzen oder irgendwo dazwischen passiert die Musik vonLittle Element. Die Musikerin und Produzentin aus Innsbruck, kreiert Surf-Rockangehauchten Dream-Pop mit facettenreichen Einflüssen.

Erfrischende, eklektischeSoundlandschaften machen die neue LP „Fire“ (2020) zu einem Debüt, das wie dieMusikerin selbst im Gedächtnis bleibt. So vermischt sich eine DIY-Ästhetik, die anPopstars wie Grimes erinnert, mit sommerlichen Vibes à la Milky ChanceIhr elektronisch angehauchter Folk-Pop mit Hippiedrift ist super sommertauglich, dochdurchaus drauf angelegt, ein Ganzjahresburner zu werden. (Volume)Seit ihrer viel beachteten EP „Water“ (2017) hört man die Musik von Little Element inRadiostationen in ganz Europa und Israel sowie in den internationalen iTunes Charts – dieKür zum Radio Fm4 „Soundpark Act des Monats“ und europaweiter AirPlay ihrer erstenvö. Single „Birds leave“, im Juli 2017, war der Startschuss, welcher die Aufmerksamkeitauf die Newcomerin strahlte. Ein Jahr später unterzeichnet Sie bei dem wiener LabelFutures Future, auf dem ihr Debüt Album „Fire“ und ihre Hit-Single „Tel Aviv“ erschien.Zahlreiche Gigs in Österreich, Portugal, Luxemburg und diversen Festivals, unteranderem auch als „Ines Talent 2019“, bei dem WAVES Vienna zeigen, wie sich LittleElement solo und mit Band auf der Bühne entfaltet: Mit feurigen Bässen, erdenden Hip-Hop Beats, eingängigen Gitarrenriffs und Sitarmelodien, die sich aufbäumen undzusammenfallen wie schäumende Wellen, nimmt sie ihr Publikum mit auf eine Reise, à lagute Laune,die Nachwirkungen hinterlässt.

Little Element konzipiert ihr Konzert als Gesamtkunstwerk (Tiroler Tageszeitung)Lisa Aumaier, aka Little Element, lebt eine Künstlerinnen-Biografie aus dem Bilderbuch:Als Teenager bricht sie die Schule ab, um mit einer Gitarre im Gepäck nach Frankreichans Meer zu fahren. Am Strand entdeckt sie das Wellenreiten, die Musik und ein wenigauch sich selbst. So beginnt sie mit 20, ihre eigenen Songs zu aufzunehmen undproduzieren. In ihrem Homestudio, im Innsbrucker WG-Zimmer, startet sie zu dieser ZeitDemos aufzunehmen was das Zeug hält.Das Resümee war das 2017 vö. mini Album„Water“. Die ersten musikalischen Erfahrungen macht Sie jedoch schon als Kind, als Sieim Alter von 9 Jahren, Didgeridoo und Gitarre spielen beginnt.Die sanfte Rebellion und die Musik, die dazu passt. (FM4)„I lost my home by the ocean“, lautet die erste Zeile des Debüt-Albums. Ehrlich undauthentisch, mit dem Surfbrett unterm Arm und der Gitarre auf dem Rücken, macht sichLittle Element in ihrer Musik auf die Suche nach Sehnsuchtsorten, Liebesgeschichten undAntworten. Und wie in jeder guten Geschichte ist der Weg am Ende das Ziel – und der istfür Little Element bereits gepflastert.

Victoryaz

Die junge Newcomerin Victoryaz, lebend in München, steht seit 2017 auf der Bühne. Die ersten Jahre komplett alleine mit ihrer Gitarre, schaffte sie es trotzdem das Publikum sofort in ihren Bann zu ziehen. Inzwischen wird sie von einer fünfköpfigen Band begleitet und ein außergewöhnliches Zusammenspiel aus ihrer Musik und ihrem einzigartigen Gesang bietet. Der live Sound bewegt sich zwischen R&B und Soul-Pop mit Jazz-und Hip-Hop Elementen. Auf ihrer Debütsingle „Black Hoodie“, welche am 22. Mai 2020 erschien, sind ihre Leidenschaft für Hip Hop, Rap und Soul nicht zu überhören. Durch ihre jazzig angehauchte und rauchige Stimme kombiniert die junge Künstlerin ihre selbstgeschriebenen Songs teils mit einem ‚Oldschool Sound‘. Dabei orientiert sie sich an Künstler*Innen wie Etta James, Aretha Franklin, Donny Hathaway, Amy Winehouse, Lauryn Hill, Beyoncé und Matt Corby. Mit der Veröffentlichung 23 Days beginnt die Kampagne zu ihrer ersten Studio-EP „Same Language“. Gemeinsam mit Mario Radetzky und Michael Dreilich schrieb und produzierte sie diese. Es ist eine Achterbahnfahrt durch eine komplett eigene musikalische Gefühlswelt in der man ewig weiterfahren möchte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

17.12.2021 // Einlass: 19:00 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 16,40 € zzgl. Geb. // AK: tba

Tickets gibts hier!

ACHTUNG: BEI UNS GILT 2G+

Weitere Infos in unserem Hygienekonzept!