Konzert: Taskete! / Les Millionnaires

Taskete!

Taskete! sind zwei Mann, ein Sound. Taskete! kommen mit Oktaver und Oktaven. Mit schneidiger Noisy-Gitarre und mit Trommel_Ding-Dong. Mit gesungenem Wort in Effekt-verballertem Englisch. Aren (Harmful, Emirsian) und Flo (Sportfreunde, Bolzplatz Heroes) symbiotisieren und tackern im Takt alternative Riffigkeiten. Wo Emotionen, da Headbangerei, wo Schwoof, da Zuckung!

Taskete! (japanisch (fast): Obacht!) kommen und drücken.

Taskete!  als (vielseitiges) Noiserock-Duo zu bezeichnen, wäre zu kurz gegriffen.
Da sind nicht nur die Pop-Referenzen, die Spielereien mit Effektbausteinen des Mainstreams, die hier mit Wucht zurück in den Underground gezogen werden.
„Taskete!“, das Album, ist ein sehr intuitives Stück Musik:
„Man hört vom ersten Takt an, was das Projekt in seinem Wesenskern ist.
Ein Nukleus spontaner Ideen und unverfälschter Freude am, teils durchaus kuriosen, Experiment.
Eine Demonstration von situativer Intensität und laut krachender Ursprünglichkeit im Wechselspiel mit unerwarteter Zutraulichkeit.
Und ein Beweis, wie atemberaubend geil und eigenständig Rockmusik sein kann, wenn man all das Denken weglässt und sich einfach erlaubt zu machen, was gefällt.“

(Sascha Krüger)

Support: Les Millionnaires

Von Pankreich bis Germoney! Französisches Chanson trifft auf deutschen Schläger, oder auch Neo-Punk ohne Grenzen. Auf ihrem zweiten Album bleiben sich Fredo Ramone und Christian Phonoboy ihrem minimalistischem Chanson-Punk-Stil treu. Musikgenres und Sprachen werden einzigartig und charmant durcheinander gemischt, von französisch bis bayerisch, und es geht neben den üblichen Themen Geld, Schönheit und Liebe, auch um Sperma in der Waschmaschine und andere Beziehungsprobleme. Dazu eine schmutzige Coverversion des 70ies-Schlagers „Porque te vas“ hier:“T’es dégueulasse“. Zuletzt waren sie mit Legende „The Damned“ auf grosser Deutschland-Tour. Never mind the money! Here is Les Millionnaires!

***präsentiert von: KulturIMBLOGVisions & IN München

16.11.2018 // Einlass: 19:00 // Beginn: 20:00

VVK: 16,00 € zzgl. Geb. // AK: 19,00 €

Karten – HIER!