Konzert: Tiny Ruins / Where We Linger

Tiny Ruins

Die fragilen, kleinen Songs von Hollie Fullbrook entfalten ihren ganzen Charme besonders in der Live-Darbietung. Die Neuseeländerin mit der rauchig-zarten Stimme ist Poetin, Songwriterin und Pop-Chanteuse zugleich und mit ihrer Band Tiny Ruins nicht weniger ein Erlebnis. Wer auf Nick Drake-artigen Indie-Folk mit Frontfrau extraordinaire steht, sollte am 08.04.2019 in die Milla kommen, um der Dame zu lauschen. Es lohnt sich!

 

where we linger

Eingehüllt von kraftvollen Klaviermelodien und einer tiefen, klaren Stimme berührt die Musik von where we linger in ihrer eigenen Mystik und Melancholie. Geschichten vom Wandel der Natur, der Tiefe und Zerbrechlichkeit menschlichen Innenlebens… Spüre eine Schwere, die mitschwingt, die dich auf dem Boden hält, auf deinen Füßen. Und fühle die Leichtigkeit, die sich in dir ausbreitet und dich immer höher driften lässt, während der Klang in dir pulsiert.
***präsentiert von: Mucbook

08.04.2019 // Einlass: 19:00 // Beginn: 20:00

VVK: 15,00 € zzgl. Geb. // AK: 18,00 €

Karten – hier!